ZIELSETZUNG

Im Kurs "Aussprachetraining" beschäftigen Sie sich intensiv mit einigen Problemen der deutschen Phonetik.

  • Sie lernen, wie man deutsche Laute und Intonationsmuster korrekt ausspricht. So können die anderen Sie besser verstehen
  • Sie verbessern Ihr Hörverständnis; nur wenn Sie fremde Laute gut unterscheiden können, verstehen Sie das Gehörte besser

ZIELGRUPPE

Alle, die ihre Aussprache und ihr Hörverstehen verbessern möchten. Teilnehmer der Stufen 3, 4, 5 und 6, die vorher kein Aussprachetraining absolviert haben.

Sprachliche Voraussetzung: B1 (nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen) 

INHALTE

Typische Probleme der deutschen Phonetik:

  • Lange und kurze Vokale
  • Gerundete Vokale o / ö / u / 
  • Konsonantisches und vokalisches R
  • Buchstabenverbindung <ng>
  • Auslautverhärtung
  • Aspiration der Verschlusslaute
  • Wortakzent
  • Intonation (Melodie)

TERMINE UND PREIS

Zeit: Dienstag und Donnerstag, 12:45 bis 13:30 Uhr (insgesamt 8 Termine)
Gesamtvolumen: 8 Unterrichtseinheiten
Beginn:   07. März 2017
Ende:      30. März 2017
Preis:      50 Euro
Da für diesen Termin bereits alle Plätze vergeben sind, ist derzeit nur noch Warteliste möglich.

Weitere Termine 2017:

11. Juli bis 03. August 2017
07. November bis 30. November 2017

ANMELDUNG

Sie können sich online anmelden (Online-Anmeldung unter "Spezialkurse") oder persönlich zu den Bürozeiten.
Mehr Informationen zur Anmeldung